Skip to main content

💖 Ich liebe Horrorfilme

Horrorfilme 70er

Viele Horrorfilme der 70er Jahre sind bis heute Kult – und das nicht ohne Grund! In meiner Top-Liste präsentiere ich dir die besten, eindringlichsten und düstersten Streifen dieses Jahrzehnts.


Etliche Werke wie „Halloween“ , „Der Exorzist“ , „The Hills Have Eyes“ oder „Alien“ prägten diverse Subgenres und verhalfen diesen zu mehr Beachtung in der Filmwelt.

Doch neben den Klassikern finden sich auch zahlreiche kleinere Horrorfilme, die dank Charme, Spannung und Umsetzung bis heute einen festen Platz in meinem Filmregal haben.

Entdecke hier meine persönliche Auswahl der besten Horrorfilme der 70er Jahre. Zu jedem Film findest du meine Wertung sowie eine Filmkritik.

Hinweis: Im Zuge der neuen Datenschutzgesetzgebung (DSGVO) mit Wirkung zum 25.5.2018 verzichte ich darauf, Trailer externer Quellen einzubinden, damit deine personenbezogenen Daten nicht an diese weitergegeben werden.

Lass dich inspirieren und entdecke neue Horrorfilme, die dich begeistern.


✪ Top-Liste Horrorfilme der 70er ✪

#1) Die Brut (1979)

Meine unangefochtene Nummer 1 der 70er Jahre.

David Cronenbergs verstörender Horrorfilm „Die Brut“ gehört für mich zu den großen klassischen Horrorfilmen: In fesselnden und teilweise schockierenden Bildern wirkt er intensiv und nachhaltig unangenehm. Der Spannungsbogen wird durchgehend aufrechterhalten und mündet schließlich in ein grandioses Finale.

Der Film ist starker Tobak, verstörend und fesselnd zugleich. Unter den Fans gehört er daher auch zu einem der besten Horrorfilme aller Zeiten. Licht aus, Film ab – Grusel an. Aber denk dran: Ich habe dich gewarnt!

  • höchst unangenehm, verstörend und schockierend
  • unglaublich spannend
  • Oliver Reed spielt alle an die Wand
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Die Brut #1 Horrorfilm der 1970er Die Brut

95.5%

"Schockierend fesselnd!"

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

Wenn du es psycho mags, schau hier mal rein »


#2) Alien (1979)

Das Sci-Fi-Spektakel um eine außerirdische Kreatur, die nach dem Leben der Besatzung um Sigourney Weaver trachtet, setzte Maßstäbe im bis heute beliebten Genre der Alienfilme. Der Schöpfer des Alien – HR Giger – wurde für seine Arbeit mit einem Oscar prämiert.

Insgesamt besticht dieser Klassiker durch eine düstere Atmosphäre, beklemmende Enge auf der Nostromo, gut gesetzte Schockelemente und – was damals neu war – durch eine starke Frauenfigur als Heldin: Ripley. Bis heute zählt Alien damit zum Pflichtprogramm für jeden Horrorfan.

  • Horrorklassiker, der Maßstäbe setzte
  • unglaublich atmosphärisch
  • tolle Schockmomente
  • erhielt 2 Oscars
  • prägte die nachfolgende Flut an Alienfilmen
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Alien Alien

93%

"Horror-Klassiker der 70er!"

8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

#3) Amityville Horror (1979)

Mit „The Amityville Horror“ startete 1979 eine erfolgreiche Horrorfilm-Reihe, die bis 2018 insgesamt 13 Teile nach sich zog.

Die Story basiert lose auf wahren Begebenheiten, wodurch die Authentizität der unheimlichen Geschehnisse im Film angehoben werden soll. Jedoch ist diese Geschichte rein fiktiv und natürlich nicht so passiert!

Trotzdem konnte und kann „The Amityville Horror“ als Horrorfilm überzeugen. Hierbei wird jedoch weniger auf – wie heute üblich – effektvolle Schockelemente gesetzt. Vielmehr kreiert sich ein Horror im Kopf, sobald die Macher eine Geräuschkulisse mit klappernden Fenstern, quietschenden Böden und Gewitter in der Dunkelheit auf den Zuschauer loslassen.

Das Spiel mit den Urängsten der Menschen gelingt hier und erzeugt eine knisternde Spannung, die den Film zu einem wirklich starken Horrorfilm macht, der auch heute noch überzeugt.

  • schleichender Horror in der Dunkelheit eines albtraumhaften Hauses
  • dreht subtil an der Spannungsschraube
  • Old-School-Grusel, der den Horror im Kopf erzeugt
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er The Amityville Horror The Amityville Horror (1979)

92.5%

"Klassiker, der gut gruselt!"

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

#4) Halloween – Nacht des Grauens (1978)

John Carpenter drehte diesen Low-Budget-Horrorfilm, ohne zu ahnen, dass er damit einen Klassiker des Genres Slasher-Filme abliefern würde.

So betritt dann mit dem Psychopathen Michael Myers ein wortkarger, aber eiskalter Killer die Bühne – und dieser würde bis ins 21. Jahrhundert hinein morden.

Obwohl der Film mittlerweile mehr als 40 Jahre alt ist, wirkt er durchweg frisch. Die Schauspieler, allen voran die „Scream-Queen“ Jamie Lee Curtis , machen ihre Sache sehr gut, wodurch die Atmosphäre profitiert. Diese ist nämlich richtig stark und wirkt auch heute noch. Dies liegt vor allen an der minimalistischen, aber genialen Musikuntermalung, die Carpenter selbst im 5/4-Takt einbrachte. Die geht nicht nur ins Ohr, sondern auch ins Mark.

Apropos: Obwohl „Halloween“ als Wegbereiter für spätere Slasher-Filme der 1980er und 1990er diente, fließt hier wenig Blut. Trotzdem baut dieser Film eine ungemein eindringliche Spannung auf, die in einem starken Finale nochmals angezogen wird.

Zurecht gilt dieses Werk als einer der besten Horrorfilme der 1970er – und ist heute Kult. Anschauen!

  • Wegbereiter späterer Slasher-Film
  • einer der besten Serienmörder der Filmgeschichte: Michael Myers
  • ungemein spannend
  • düster inszeniert
  • klasse Schauspieler
  • starker Soundtrack
Titel Meine Wertung Preis
1 Halloween (1979) Halloween – Die Nacht des Grauens

92%

"Slasher-Klassiker par excellence"

ab 1,99 €

Streaming: Für Prime-Mitglieder kostenlos!
Details »Zum Titel*

Brutale Horrorfilme gefällig? Hier entlang, bitte »


#5) Das Omen (1976)

Für die Produktion dieses Horror-Klassikers zeichneten die USA und Großbritannien verantwortlich – und schufen damit einen der eingängigsten Horrorfilme der 70er.

Richard Donners Kassenerfolg handelt vom wiedergeborenen Antichristen, der beginnt, unsere vertraute Welt aus den Fugen zu bringen. Gergory Peck als Vater und Stephen Harvey als Damien, dem Antichristen, spielen hervorragend.

Das Omen – Damien wird am 6.6. um 6 Uhr geboren – nimmt seinen spannungsgeladenen Lauf, und du als Zuschauer wirst dich dem kaum entziehen können. Obwohl er 4 Jahrzehnte alt ist, überzeugt dieser Horrorfilm durch eine intensive Spannung und nachdenkliche Entwicklungen im Plot.

Ein zeitloses Meisterwerk der Horrorfim-Geschichte, das jeder gesehen haben sollte, um sich am Ende die Frage beantworten zu können: Gewinnt das Böse, wenn es uns heimsuchen sollte?

  • Kultfilm mit Anleihen vom „Exorzisten“
  • äußerst intensiv
  • hochspannendes Thema, das gesellschaftskritisch wirkt
  • tolle Filmmusik von Jerry Goldsmith
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Das Omen Das Omen

92%

"Alt, aber nicht kalt!"

8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

#6) Der Exorzist (1973)

In den frühen 1970er Jahren avancierte „Der Exorzist“ zu einem weltweiten Erfolg und begründete das Subgenre der Exorzismus-Filme. Kaum jemand weiß jedoch, dass es eine Literaturverfilmung ist! Und diese hier ist mehr als gelungen und heimste neben 2 Oscars weitere Preise ein. Auch die Filmbewertungsstelle Wiesbaden verlieh dem Horrorfilm das Prädikat „besonders wertvoll“.

In einem gemächlichen Erzähltempo erzeugt dieses Werk durch die Thematik der Besessenheit eine grandiose Sogwirkung, die im Höhepunkt – der Teufelsaustreibung – kulminiert. Insgesamt ein starker und schockierender Film, der noch heute zu gruseln weiß. Absolutes Muss!

  • beklemmende Szenen
  • mit 2 Oscars (u.a. Drehbuch) ausgezeichnet
  • heute noch sehenswert
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Der Exorzist Der Exorzist

92%

"Kultfilm - ein Muss!"

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

#7) Suspiria (1977)

Der erste Teil der Muttertrilogie des Giallo-Meisters Dario Argento ist ein Kultfilm und experimenteller Horrorfilm.

Eine seiner Stärken liegt in der albtraumhaften Atmosphäre, die durch den phänomenalen Soundtrack der Band Goblin perfekt untermalt wird und ins Ohr geht. Dank der meisterlichen Kameraarbeit wird zugleich ein subtiler Horror durch die langen Korridore und verschiedenen optischen Perspektiven kreiert, die den Zuschauer fesselt.

Stephen King war von „Suspiria“ u.a. so begeistert, dass er Argento bat, „The Stand“ für ihn zu verfilmen. Doch Dario lehnte ab.

Bis heute gehört er aus diesen Gründen zu einem der besten Horrorfilme der 1970er Jahre – und der kontroversesten. Für Horror-Liebhaber ein Muss!

  • Kultfilm der 70er Jahre
  • geniale Kameraarbeit erzeugt eine albtraumhafte Atmosphäre
  • Top-Soundtrack dank „Goblin“
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Dario Argento Suspiria Suspiria (Uncut)

92%

"Surrealer Horror-Trip"

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

#8) Asylum – Irrgarten des Schreckens (1972)

Ein Juwel der Horrorfilme der 70er aus Großbritannien.

In diesem klassischen Episoden-Horror werden teils verstörende Geschichten handwerklich solide, klassisch ruhig und mit einer tollen, morbiden Atmosphäre präsentiert. Dabei merkt man durchweg eine unterschwellige Sozialkritik, wodurch die Horror-Episoden eine eindrückliche, nachhaltige Wirkung entfalten. Für mich ist „Asylum“ einer der besten klassischen Horrorfilme der 70er, der in jeden Horrorfilm-Schrank gehört!

  • stimmig, dunkel, hintergründig
  • keine blutige Effekthascherei
  • toller Horror auf psychologischer Ebene
  • Peter Cushing spielt einfach toll
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Asylum Asylum – Irrgarten des Schreckens

91.25%

"Toller Episoden-Horror aus Großbritannien"

14,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

#9) Theater des Grauens (1973)

Ein weiteres Highlight aus Großbritannien, das Horror und Komödie praktisch neu erfunden hat. Vincent Price in seiner Lieblingsrolle als mordlüsterner, weil ruhmgieriger Shakespeare-Schauspieler ist einfach ein Mordsspaß!

Wenn Price‘ Figur seine Kritiker in die Wolken schießt, bleibt kein Auge trocken, und für jeden ist was dabei: Er durchbohrt, sticht ab, sägt mal einen Kopf ab oder schneidet ein Herz heraus. Die Tötungsmethoden sind für Horrorfilme der 1970er Jahre abwechslungs- & ziemlich einfallsreich. Der britische Humor kommt dabei perfekt zur Geltung und verwandelt den Film in eine der besten Satiren, die ich kenne.

Kurzum: Eine geniale Horror-Komödie, die auch nach fast 50 Jahren noch sehenswert ist.

  • Shakespeare-Werk im Horror-Format
  • viel Blut für einen klassischen Horrorfilm aus Großbritannien
  • britischer Humor vom Feinsten: skurril, makaber und höchst zynisch
  • Vincent Price in seiner Lieblingsrolle: ein Mordsspaß
Titel Meine Wertung Preis
1 Horrorfilme der 70er Theater des Grauens Theater des Grauens

91%

"Top Horror-Komödie der 70er!"

15,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

Du möchtest dich gruseln und lachen? Hier geht’s zu den besten Horrorkomödien »


#10) Carrie – Des Satans jüngste Tochter (1976)

Die Story um Carrie ist eine der wenigen Stephen-King-Verfilmungen, die sich auch vor Filmen wie „The Shining“ oder „Der Exorzist“ nicht zu verstecken braucht.

Die Geschichte über das Mobbing ist bist heute aktuell – vielleicht sogar aktueller denn je. Aber was passiert, wenn das Opfer mit Eintritt in die Pubertät telekinetische Fähigkeiten erhält? Genau dies passiert mit Carrie, die dann zum fulminanten Finale ausholt, um sich an ihren Peinigern zu rächen.

Klasse Schauspieler (S. Spacek und P. Laurie), die diesen Psycho-Horror-Trip in die Abgründe der menschlichen Seele und Gesellschaft perfekt rüberbringen. Auch heute weiß diese Stephen-King-Verfilmung zu fesseln und gehört daher für mich zu den besten Horrorfilmen der 70er.

  • topaktuelles Thema, das die Abgründe der Gesellschaft offenbart
  • toller Soundtrack untermalt die bedrohliche Atmosphäre
  • klasse Schauspieler
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Carrie des Satans jüngste Tochter Carrie – Des Satans jüngste Tochter

91%

"Top Stephen-King-Verfilmung"

8,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

Mehr Adaptionen von Stephen Kings Horrorbüchern » Top-Liste


Weitere prägende

Horrorfilme der 70er Jahre

Blutgericht in Texas (1974)

Tobe Hoopers Texas Chainsaw Massacre (Originaltitel) sorgte 1974 für Aufsehen. Mit Leatherface ging so auch ein neuer Psychopath in die Horrorfilmgeschichte ein, der lose auf dem tatsächlichen Killer Ed Gein basiert.

„Blutgericht in Texas“ stand bis 2011 auf dem Index, ist nun jedoch frei und UNCUT zu erwerben.

Die Geschichte ist flott erzählt, die Spannung steigert sich kontinuierlich und die Kettensäge wird viel und gerne benutzt. Der Soundtrack ist penetrant, doch passt er so irgendwie gut zum robusten Look des Films. Durch die beinahe 50 Jahre, die er auf dem Buckel hat, und dem geringen Budget, das Hooper zur Verfügung stand, wirkt er heute in seiner Machart sehr schlicht, einfach und streckenweise billig. Doch trotzdem enthält er einige verstörende Szenen, die bis heute wirken.

Obwohl die Kettensäge das bevorzugte Spielzeug von Leatherface ist, definiert sich „Blutgericht in Texas“ eher über den abgestimmten Einsatz von fiesen Geräuschen und Musik. Der eigentliche Horror wird dadurch in eine morbide Atmosphäre gepackt und spielt sich vornehmlich im Kopf ab.

Insgesamt ist er aber einer der krankesten Horrorfilme der 70er, die man gesehen haben muss, um die Entwicklung der modernen Splatterfilme einordnen zu können.

  • Low-Budget-Splatterfilm, der lange auf dem Index stand
  • brumm-brumm macht die Kettensäge
  • einfach krank
Titel Meine Wertung Preis
1 beste Horrorfilme der 70er Texas Chainsaw Massacre Blutgericht in Texas

86.25%

"Früher Splatterfilm für Fans"

42,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

Top-Liste der besten Splatterfilme »


Hügel der blutigen Augen (1977)

Wes Craven schuf 1977 mit „Hügel der blutigen Augen“ einen verstörenden Horrorfilm, der das Subgenre Survival-Horror begründete. Somit ebnete er weiteren Survival-Horrorfilmen wie Hostel, Saw, Wrong Turn uvm. den Weg, die uns bis heute das Fürchten lehren sollen.

Doch schafft es auch der Genre-Begründer? Jaein. Die Story ist eher Mittel zum Zweck und wirkt heutzutage ein wenig gaga. Der sozialkritische Unterton überzeugt aus diesem Grunde auch nur im Ansatz. Die Schauspieler machen ihre Sache gut, doch die Ausstattung & Kostüme sind altbacken und wirken fehl am Platz. Insbesondere die Kannibalen-Familie, die aussieht, als sei sie der Steinzeit entsprungen, nutzt aber dann locker-lässig moderne Walkie-Talkies ? Degenerativ sieht eigentlich anders aus. Sei’s drum.

Die Thematik rund um Inzest, Kannibalismus, Srahlenverseuchung/Atomtests schlachtet der Genrebegründer nur halbherzig aus. Sicherlich wirkte der Horrorfilm in den 1970er Jahren, doch leider tut er dies heute nicht mehr. Das Remake von 2006 ist atmosphärischer, spannender und handwerklich besser – kurzum: sehenswert. Stärker als Cravens Original.

Titel Meine Wertung Preis
1 Horrorfilme 2000er The Hills Have Eyes Alexandre Aja Brutaler Horrorfilm The Hills Have Eyes

87.75%

"Besser als das Original!"

8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*
2 beste Horrorfilme der 70er Hügel der blutigen Augen Hügel der blutigen Augen (The Hills Have Eyes)

75%

"Leider nicht gut gealtert"

6,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details »Zum Titel*

Weitere Top-Filme der 2000er »

 


Horrorfilme 70er Jahre

Das Jahrzehnt war voller hochkarätiger Horrorwerke, die teilweise eigene Genres kreierten und bis heute die Filmgemeinde begeistern.

Doch neben diesen großen Werken sollten die kleineren Produktionen, insbesondere aus Großbritannien – wie „Theater des Grauens“ oder „Asylum“ – und vor allem der kanadische Psycho-Horror „Die Brut“ von David Cronenberg nicht vergessen werden. Diese Horrorfilme der 1970er Jahre bewegen sich in ihrem Genre-Bereich auf einem hervorragenden Niveau

Insgesamt lässt sich sagen, dass sich alle Horrorfans diese Genre-Begründer und -Wegbereiter einmal ansehen sollten. Der oftmals subtile Horror wirkt ob der modernen Splatter-Orgien gerade heutzutage oftmals besser als literweises Blutvergießen.

Welche sind deine Top 10 Horrorfilme der 70er? Hast du einen All-time-Favoriten? Hinterlasse mir einen Kommentar – ich freue mich.


Du magst es aktueller? Entdecke die besten Horrorfilme

Weitere Top-Listen für dich:


Mehr Horrorkost für dich


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.